Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bislang.

Intelligenz ist rassistisch!

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Intelligenz ist rassistisch!

    Unglaubliches tut sich in der BRD und der Welt. Kaum ist die eine Seuche durch, dann kommt schon der nächste Wahn:
    US-„Professorin” Anne DeLessio-Parson: Mathematik ist rassistisch”



    Inhalt:
    Moderator: Führt das Publikum in das Thema ein mit den Worten:

    “Mathematik ist rassistisch”… Anne ist eine Soziologin und Erzieherin, die dieser Aussage zustimmt und heute dazu befragt wird. Lassen Sie mich zuerst sagen, was mich irritiert um zu verstehen, was da vorgeht… Sagen Sie mir also, warum Mathematik rassistisch ist, Frau Doktor!

    DeLessio-Parson: Die kritische Rassen-Theorie ist ein Rahmen, um die Welt zu verstehen. Um zu verstehen, dass die ganzen USA rassistisch sind. Wir haben weißen Rassismus, rassische Kasten in den USA.

    Moderator: Stopstopstop…darf ich Sie kurz unterbrechen? Behaupten sie, dass alle weißen Amerikaner Rassisten sind?

    DeLessio-Parson: Ja! Ich bin es auch. Manchmal geschieht es. Wir sind zu Rassisten sozialisiert worden – über den Prozess der Sozialisierung, in welchem wir soziale Normen erlernen.

    Moderator: Sie sind als eine Rassistin?

    DeLessio-Parson: Gelegentlich bin ich das..es geschieht eben. Ich entschuldige mich stets, wenn ich mir dessen bewußt geworden bin.

    Moderator: Wenn sie also eine Rassistin sind – was macht Sie dann in Ihren Augen überlegen?

    DeLessio-Parson: (Pause..sie überlegt..) Also diese Frage macht keinen Sinn… (sie lächelt irritiert)

    Moderator: Bedeutet Rassismus denn nicht, dass eine Rasse der anderen grundsätzlich überlegen ist und dass man deswegen andere Rassen diskriminiert?

    DeLessio-Parson: Das ist ein Teil dessen, was Rassismus ist. Aber Ihre Rassismus-Definition ist sehr alt. Und Sprache ändert sich mit der Satz. Was also sind Rassen und weißer Rassismus heute? Es sind Strukturen, die uns alle betreffen. Leute machen die ganze Zeit über rassistische Dinge – ich eingeschlossen. Weil wir nicht realisieren, was geschieht.

    Moderator: Ok. Erklären Sie uns nun, inwieweit Mathematik rassistisch ist. Ich habe bislang Ihre Prämisse nicht wirklich verstanden…

    DeLessio-Parson: Die erste Prämisse ist: Wir leben in einem von weißem Rassismus bestimmten Kastensystem.

    Moderator: (unterbricht sie) Ich widerspreche dem!

    Weil uns die Zeit davonrennt: Warum ist 2+2=4 gegenüber schwarzen oder braunen Menschen diskriminierend?

    DeLessio-Parson: Stimmt, 2 plus 2 ist nicht rassistisch. Doch haben Menschen Mathematik, Zahlen und Statistiken dazu benutzt, um auf jede erdenkliche Art schwarze und braune Menschen zu ihrem Eigentum zu machen, sie in ihre Länder zu verfrachten oder, seit kurzem, um zu behaupten, dass Weiße intelligenter seien als Schwarze. Das ist Wissenschafts-Rassismus, bei dem Weiße Mathematik dazu benutzen, um diese rassistische Idee zu formulieren. Das zu begreifen benötigt Zeit …

    Moderator: Weil Menschen also rechnen, führt das zur Sklaverei? Macht Rechnen einem zum Rassisten?

    DeLessio-Parson: Natürlich nicht…

    Moderator: Ich habe da so meine Probleme mit Ihrer Beweisführung… Verstehen Sie, was ich meine? (lacht)

    DeLessio-Parson: (verärgert) Verstehen Sie, was Statistik ist?

    Moderator: Ich denke schon… Ich weiß allerdings nicht, ob Sie verstehen, was Statistik ist (lacht)

    (Der Moderator beendet an dieser Stelle das interview.)
    Transkription von Michael Mannheimer

  • #2
    Zitat:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bildschirmfoto 2020-06-29 um 12.33.35.png
Ansichten: 10
Größe: 366,2 KB
ID: 72850
    Weiterlesen
    und Quelle: https://www.freiewelt.net/nachricht/...icht-10081672/

    Kommentar


    • #3
      Zitat:

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bildschirmfoto 2020-06-29 um 12.32.26.png
Ansichten: 13
Größe: 294,1 KB
ID: 72852
      ( ... )
      Der Hass auf die europäisch-abendländische Kultur und die europäisch-stämmigen Bürger in Nordamerika und der Selbsthass vieler Europäer wird seit Jahren an den Schulen, Colleges und Universitäten gelehrt, den Schülern im Sinne einer vermeintlichen politischen Korrektheit eingetrichtert. Jetzt, wenn politisch brisante Entscheidungen wie die US-Präsidentschaftswahl anstehen, wird durch die Mainstream-Medien und NGOs der Knopf gedrückt, um die Stimmung dieser Indoktrination zu aktivieren und als Hass umzulenken. Es wird Zeit, dass immer mehr Menschen über diesen Mechanismus aufgeklärt werden."

      Weiterlesen
      und Quelle: https://www.freiewelt.net/nachricht/...aner-10081666/

      Kommentar


      • #4
        Zitat:

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bildschirmfoto 2020-06-29 um 12.42.30.png
Ansichten: 8
Größe: 415,1 KB
ID: 72854
        Fortgeschritte Hirn-Zersetzung – der neue taz-Stil nimmt immer wahnsinnigere Züge an. Erst werden Polizisten zu Müll erklärt und nun der Kampf gegen den „Botanische Sexismus“ ausgerufen.

        „Männlichkeit kann problematisch sein, toxisch: Dominanzverhalten, ausschließende Machtstrukturen, die Annahme, alles, was nicht männlich ist, sollte sich unterordnen. Besonders problematisch ist Männlichkeit, wenn sie kollektiv auftritt“, findet die taz-Kolumnistin Viktoria Morasch. „Viele von uns Menschen haben das erkannt.“ Die entscheidende Frage ist aber: „Aber was ist mit Bäumen?“

        Weiterlesen
        und Quelle: https://www.journalistenwatch.com/20...-keine-satire/

        Kommentar


        • #5
          Zitat:

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bildschirmfoto 2020-06-30 um 17.36.44.png
Ansichten: 10
Größe: 531,6 KB
ID: 73632
          Weiterlesen
          und Quelle: https://philosophia-perennis.com/202...ich-verbieten/

          Kommentar


          • #6
            Zitat:

            Rassismus-Debatte nur "Lärm"
            Aussage kostet Adidas-Managerin den Posten


            Lärmquelle: https://www.n-tv.de/wirtschaft/Aussa...e21882267.html

            e.A.: So schnell ist man als Bezieher eines unbedingten Spitzeneinkommens in Zeiten der Gewissensherrschaft auf den Scheiterhaufen geworfen. Schon damals war die Inquisition eine weltliche, quantitative Machtfrage. Qualität gibt es nur in Hierarchien, den Heiligen und die sind nicht von dieser Welt.
            May

            Kommentar


            • #7
              Zitat:

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bildschirmfoto 2020-07-01 um 11.04.49.png
Ansichten: 5
Größe: 296,6 KB
ID: 74027
              Quelle: https://www.journalistenwatch.com/20...smus-cineplex/

              Kommentar


              • #8
                Zitat:

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bildschirmfoto 2020-07-01 um 17.58.39.png
Ansichten: 12
Größe: 192,1 KB
ID: 74190
                Quelle: https://www.journalistenwatch.com/20...loedheit-auch/

                Kommentar


                • #9
                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bildschirmfoto 2020-07-01 um 18.00.18.png
Ansichten: 7
Größe: 255,4 KB
ID: 74194

                  Quelle https://www.anonymousnews.ru/2020/07...ss-zu-deutsch/

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat:

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bildschirmfoto 2020-07-01 um 18.37.27.png
Ansichten: 16
Größe: 54,3 KB
ID: 74199

                    ( ... ) „Für mich käme eine Frauenquote einer Entmündigung gleich, wenn ich mich als Unternehmer nicht mehr für den am besten geeigneten Kandidaten entscheiden könnte“, sagte von Eben-Worlée. ( ... )

                    Weiter
                    und Quelle: https://www.epochtimes.de/politik/de...-a3281068.html

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat:

                      Kaum Autos und trotzdem schlechte Luft – doch die Fahrverbote bleiben

                      Weiterlesen
                      und Quelle: https://www.welt.de/wirtschaft/plus2...e-bleiben.html

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich bin ein 'weißer Mann', aber deshalb knie ich mich nicht nieder


                        Zitat:

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bildschirmfoto 2020-07-02 um 10.48.47.png
Ansichten: 7
Größe: 411,3 KB
ID: 74453
                        Weiterlesen und Quelle: http://kath.net/news/72126

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat:

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bildschirmfoto 2020-07-02 um 13.24.40.png
Ansichten: 9
Größe: 366,7 KB
ID: 74573
                          Weiterlesen
                          und Quelle: https://www.anonymousnews.ru/2020/07...ag-auf-weisse/

                          Kommentar


                          • #14
                            BLM und Antifa Schottland rufen zum Rassenmord auf

                            »Töte einen Weißen sobald Du ihn siehst«



                            Zitat:

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Bildschirmfoto 2020-07-02 um 13.31.09.png Ansichten: 0 Größe: 251,4 KB ID: 74577
                            In Deutschland gibt es Politiker, die sich damit brüsten, »selbverständlich Antifa« zu sein. Bei den nächsten Tweets oder anderen Veröffentlichungen in den sozialen Medien können sie ihre Beiträge mit »selbstverständlich Terrorist« oder alternativ mit »selbstverständlich Rassist« ergänzen. Denn sowohl die Antifa wie auch die Straftaten verübende BLM-Bewegung sind Terroristen und Rassisten, wie ein im schottischen Dundee verteiltes Plakat nachdrücklich beweist.

                            »Kill a White on sight« ist da zu lesen - töte einen Weißen, sobald Du ihn siehst. Das ist ein Aufruf zum Genozid, einem Völkermord. Unterzeichnet ist dieser Aufruf von der Antifa und BLM Schottland. Weil das den beiden Terrorgruppen aber noch nicht ausreicht, wurde ein von beiden Gruppen unterzeichnetes weiteres Plakat verteilt, mit dem zum Polizistenmord aufgerufen wird.
                            ( ... )

                            Weiter und Quelle: https://www.freiewelt.net/nachricht/...ehst-10081713/

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat:

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bildschirmfoto 2020-07-02 um 14.09.13.png
Ansichten: 8
Größe: 303,5 KB
ID: 74580
                              Weiterlesen
                              und Quelle: http://kath.net/news/72117

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X
                              Bitte beachten: Um unsere Netzseiten für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir eKekse (en.: Cookies). Durch die weitere Nutzung
                              der Netzseiten stimmen Sie der Verwendung von eKeksen (en.: Cookies) zu. Weitere Informationen zu eKeksen (en.: Cookies) erhalten Sie in unserer
                              Datenschutzerklärung ✖ Einverstanden